Im Juli 2017 hat der IPM Mitarbeiter Jan Vecins die FOGRA-Zertifizierung zum “Digital Print Expert” erfolgreich bestanden.

Die Zertifizierung zum Digital Print Expert bestätigt dem IPM Mitarbeiter Jan Vecins umfangreiches Fachwissen und praktische Qualifikation. Mit der Zertifizierung des Mitarbeiters verdeutlicht die IPMM Müller und Resing GmbH (IPM) seinen Anspruch bei der Weiterentwicklung und Implementierung international rechtlich verbindlicher Farbstandards in der grafischen Industrie.

Vorteile des ProzessStandard Digitaldruck (PSD):

Technische Vorteile des PSD:

  • Reduktion der Verfahrenskomplexität durch für den PSD festgelegte Kriterien, die Druckergebnisse von verschiedenen Drucksystemen oder auf verschiedenen Druckmaterialien miteinander vergleichbar machen
  • Eine verlässliche Farbkonsistenz durch Referenzfarbräume, welche den medienneutralen Vergleich, sprich einen Vergleich der korrekten Farbreproduktion losgelöst vom gewählten Medium ermöglichen
  • Dauerhaft gleichbleibende Druckergebnisse durch nachhaltige Qualitätssicherungssysteme

Kaufmännische Vorteile des PSD:

  • Standardisierte Produktionsabläufe verringern Produktionsstopps
  • Ausschussproduktion wird verringert

Unternehmerische Vorteile des PSD:

  • Einfachere und schnellere Druckabnahmen durch den Kunden
  • Zertifizierte Betriebe können sich von der Konkurrenz sichtbar absetzen, analog zum schon erfolgreichen ProzessStandard Offsetdruck (PSO) wird sich PSD-Zertifizierung als Gütesiegel etablieren
  • Nachträgliche Regressforderungen bezüglich der Druckqualität können nun nachweislich im Sinne des Druckdienstleisters entschieden werden. Durch standardisierte Kontrollmittel und Messprüfungen entscheidet nicht mehr das subjektive Farbempfinden des Kunden sondern die Qualitätsprüfung gemäß des PSD

Durch intensive Beratung, Trainings und Einführung in den Verfahrensprozess wird IPM interessierte Kunden optimal auf die PSD-Zertifizierung vorbereiten, um für den anschließenden Prüfungsaudit die bestmöglichen Voraussetzungen zu haben. Mit dem PSD-Siegel dokumentieren zertifizierte Betriebe ihre Kompetenz in den Bereichen Color Management, Qualitätskontrolle und Workflow Management. Zusätzlich verringert eine konsequente Umsetzung des PSD durch konsistente und klare Abläufe Ausschuss und spart wertvolle Zeit. Damit erhöht der PSD die Konkurrenzfähigkeit nach außen und verbessert interne Produktionsabläufe.

„Mit der industrieweit hoch angesehenen DPE Zertifizierung unseres Mitarbeiters Jan Vecins beweist die IPM Müller und Resing GmbH einmal mehr ihr exzellentes Wissen in den Bereichen Digitaldruck und Standardisierung. Unsere IPM-Digitaldruck-Experten sind befugt, Audits des ProzessStandard Digitaldruck durchzuführen, sowie Prüfdruck (CPC) Validation Print (VPC) Zertifizierung Ihrer Kunden einzureichen”, so Dipl.-Ing. Michael Müller, CEO, IPM Müller und Resing GmbH

Sie möchten weitere Informationen zum ProzessStandard Digitaldruck (PSD) erhalten? Dann nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen