LivingPSO®

Prozessoptimierung und Qualitätskontrolle müssen innerhalb des Unternehmens des Dienstleisters täglich gelebte Wirklichkeit sein, um einen spürbaren Nutzen für Sie und für Ihren Auftraggeber zu entfalten. Mit unseren Weiterbildungen haben wir entlang der gesamten Prozesskette attraktive Seminar- und Workshop-Formate entwickelt. Sie sind exakt auf die jeweiligen Anforderungen Ihrer Mitarbeiter aus Vertrieb, Vorstufe, CtP und Drucksaal zugeschnitten. Ein Trainigsansatz ist bei allen Seminaren und Workshops gleich: die Etablierung einer intensiven und abteilungsübergreifenden Kommunikation. Denn mit den Informationen fließen auch die Prozesse in Ihrem Unternehmen schneller. Aufgrund der Vielfältigkeit unseres Angebots, können wir für jedes Unternehmen ein individuelles Weiterbildungskonzept ausarbeiten. Der Vorteil: Sie erhalten das bestmögliche Verhältnis von Aufwand und Know-how-Gewinn. Eine Zusammenarbeit mit dem Fachverband Medienproduktioner e.V (f:mp.) haben wir fest in unser Weiterbildungskonzept verankert. Auch unter diesem Aspekt ist LIVING PSO/PSD!® die ideale Plattform, um sich bei Markenartiklern, Produktionern, Agenturen und PrintBuyern als kompetenter Partner zu empfehlen.

Folgende Workshops bieten wir Ihnen an: Druckprozesse sind immer nur so gut, wie die Menschen, die sie durchführen. Daher setzt das LIVING PSO/PSD!®-Qualitätskonzept konsequent auf die stete Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter.

Color-Management

  • Einführung in die Farbmetrik: Sehen von Farbe
  •  Farbmodelle im digitalen Workflow
  • Charakterisierung von Druckprozessen
  • Testdruckform zur Erstellung von ICC-Profile
  • ICC-Farbprofile und deren Implementierung
  • Standardisierung von Color-Managementprozessen • Digitale Kontrollmittel zur Qualitätssicherung
  • Synergien von Color-Management und PSO/PSD

ProzessStandard Offsetdruck ISO 12647

ProzessStandard Digitaldruck ISO 15311

  • Inhalte und Aufbau von PSO und PSD
  • Densitometrische und spektralfotometrische Messtechnik
  • Papiertypen und deren spezifische Vorgaben
  • Farbmessung: Ermittlung der optimalen Volltondichten bzw. Lab-Volltöne
  • Kennlinien: Ermittlung der korrekten RIP-LUT s von CTP-Systemen
  •  Qualitätsprüfung und Qualitätssicherung mit Kontrollmitteln z.B. Ugra/FOGRA -Medienkeil CMYK V2.0/V3.0

Experten-Praxis-Workshops Vorstufe/Druck

  • Ausmessen der IPM-Testdruckformen
  • Bewertung und Interpretation der Messwerte
  • Auswerten der Messergebnisse und Anpassen der Prozessparameter

Workshops für Vertrieb

  • Schulung Argumentation: Welche Vorteile haben unsere Kunden?
  • Bewertung und Interpretation gelieferter und selbsterstellter Digital-Proofs
  • Abschlussdiskussion

Informieren Sie sich jetzt:

Kontakt


IPM Müller und Resing GmbH
Lauen Esch 46
D-48369 Saerbeck

Telefon: +49 2574.887880
Telefax: +49 2574.887838

Ablauf
Prozessoptimierung